Ganzheitsmedizin

                    

Seit Anbeginn war die Heilkunde - sprich Medizin - weltumspannend eine „ganzheitliche“ und das blieb so über Jahrtausende. Medizin wurde verstanden als „Menschen-orientierte Erfahrungsheilkunde“; d.h. den Menschen als Zentrum aller  Bemühungen und stets alle Ebenen seines Wesens - Körper-Seele-Geist - erfassend. Dabei Heilkunde nicht ausschließlich „Symptomen-orientiert“, sondern „umfassend“, also „ganzheitlich“ oder, wenn man so will "ganzheitsmedizinisch"!

             

Zu keinem Zeitpunkt verharrte die Ganzheitsmedizin auf dem Wissensstand der Urzeit. Vielmehr steht Ganzheitsmedizin für eine immer sich den neuen wissenschaftlichen  Erkenntnissen öffnende und diese integrierende Heilkunde. Aus dieser „originären Ausrichtung der Heilkunde“ haben sich die verschiedenen „Naturheilverfahren“ (u.a. bei uns in Europa Homöopathie, Spagyrik, Anthroposophische Medizin, Kneipp-Therapie, Phytotherapie, Organ(o)therapie u.a.) ‚entwickelt‘. Aus diesen ist dann mit fortschreitender Technik & Wissenschaft die „moderne Human-Medizin“ („Schulmedizin“) hervorgegangen. Diese immer mehr und zuletzt mit  ‚Absolutheits-Anspruch + -Stellung‘. Erst in den letzten Jahrzehnten  wurden einige der Naturheilverfahren von der Schulmedizin akzeptiert als „komplementäre Therapieverfahren“.

            

So stehen sich - aus meiner Sicht: leider - noch vielmals als „Gegner“ gegenüber auf der einen Seite die Vertreter der wissenschaftlichen Medizin und auf der anderen die der  biologisch-naturheilkundlichen. Und dennoch oder trotzdem:

Beide sind die untrennbaren Seiten derselben ‚Medaille‘ namens „Heilkunde bzw. Medizin“.

Die Ganzheitsmedizin stellt das  Bindeglied zwischen beiden dar. Eine kompetente wie seriöse Ganzheitsmedizin nutzt sowohl die (Er-)Kenntnisse & Möglichkeiten der wissenschaftlichen Medizin wie die der seriösen und bewährten biologisch - naturheilkundlichen Heilkunde und setzt diese im Alltag für die Patienten um.

           

Ganzheitsmedizin war und ist …
… innovativ, interdisziplinär,  integrativ, kompetent und koope-rativ. 

 

Fazit: 

Ganzheitsmedizin -

Netzwerk für bestmögliche Gesundheit!

          

In diesem Sinne und "bleiben Sie bestmöglich gesund"!
Ihr

          

Dr. Hanspeter Hemgesberg

 
 
Dr. med. Hanspeter Hemgesberg Institut für Ganzheitsmedizinische Konzepte (IGK)